Ev. Friedens-Kirchengemeinde Düsseldorf (Friedenskirche)
Taize-Gottesdienst (Altar)
Foto: Sandra Wenzel


Taizégebet mit Bibelarbeit in der Friedenskirche, Florastraße 55

Dienstags, 18.30 - 19.00 Uhr: 4. Dezember / 22. Januar 2019 / 26. Februar / 19. März / 9. April / 7. Mai / 4. Juni / 2. Juli

Das Gebet im Geiste von Taizé umfasst die meditativen, mehrstimmigen Gesänge, Gebet, Bibellesung und Stille. Das Glockenläuten der Friedenskirche beendet die Andacht.

Im Anschluss (19.05 - 20.00 Uhr) gibt es Gelegenheit, über die Bibellesung aus dem Taizégebet ins Gespräch zu kommen.

Spielen Sie ein Instrument und haben Sie Lust, den Gesang zu begleiten? Dann kommen Sie um 17.45 Uhr in die Kirche zum Einüben der Lieder. Wenn Sie die Noten vorher brauchen, melden Sie sich bei unserem Kantor Andreas Petersen.


Monatliches Taizégebet in der Apsis der FriedenskircheTaizé-Gottesdienste und Andachten

 

 

 

 

 

 

 

 

Taizé-Gottesdienst
Friedenskirche, Florastraße 55
Sonntag, 11.11.18, 18.00 Uhr / Sonntag, 17.02.19, 18.00 Uhr / Samstag, 18.05.19, 21.00 Uhr 

Nach dem Gottesdienst laden wir herzlich zum gemeinsamen Abendessen in der Kirche ein. Wer Lust hat, die Gesänge mit einzuüben, kommt eine Stunde vorher in die Kirche.

Vorankündigung: Taizé-Tag (Details folgen)
Friedenskirche + Gemeindehaus, Florastraße 55 / 55b
Samstag, 30.03.19, 09.00-21.00 Uhr

Ein Tag wie in Taizé, Anmeldung erbeten

-----

Leitung: Pfarrerin Frauke Müller-Sterl, Tel.: 30 58 53 und Kantor Andreas Petersen, Tel.: 56 68 88 30

-----


Taizé Projektorchester -
Wer hat Lust, mitzuspielen?
Für unsere Taizé-Gottesdienste, die drei- bis viermal pro Jahr stattfinden, möchten wir interessierte Instrumentalisten zum Mitspielen einladen. Das Projektorchester probt am Samstag, 10.11. um 19.00 Uhr sowie am Sonntag, 11.11. um 16.30 Uhr für den am gleichen Tg um 18.00 Uhr stattfindenden Gottesdienst.

Sie spielen ein Musikinstrument, egal ob Streicher oder Bläser und haben Lust, bei einem musikalischen Projekt mitzuwirken? Die meditativen Gottesdienste im Geist der ökumenischen Gemeinschaft im Burgund basieren auf der Wiederholung kurzer Liedverse, die von verschiedenen Instrumentengruppen dargeboten werden. Für versierte Spielerinnen und Spieler gibt es dann auch noch Solostimmen. Ein Projektchor wirkt ebenfalls noch mit.

Bitte melden Sie sich bei Kantor Andreas Petersen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder sprechen ihn nach den Gottesdiensten an.