Ev. Friedens-Kirchengemeinde Düsseldorf (Friedenskirche)

Die Friedens-Kirchengemeinde wird von ihrem Presbyterium geleitet. Um dieses Leitungsorgan gruppiert sich ein Kranz von Fachausschüssen und Beiräten. Die Verwaltung der Gemeinde liegt beim Gemeinsamen Gemeindeamt Düsseldorf.

Das Presbyterium trägt nach der Satzung der Gemeinde "die Gesamtverantwortung für den Dienst der Kirchengemeinde" und "ist zuständig für Grundsatzentscheidungen über Planung, Zielsetzung und Durchführung der Gemeindearbeit". Es tagt in der Regel einmal monatlich. Vorsitzende des Presbyteriums ist derzeit Pfarrerin Konstanze Meschke, stellvertretende Vorsitzende ist Margret Becker.

Das Presbyterium hat 21 Mitglieder. Geborene Mitglieder sind die Pfarrstelleninhaber. 16 (besetzt:15) Presbyterinnen und Presbyter werden für die Dauer von vier Jahren aus der Mitte der Gemeinde gewählt. Zwei Presbyterstellen werden von Mitarbeiterinnen und/oder Mitarbeitern der Gemeinde besetzt; ihre Amtszeit beträgt ebenfalls vier Jahre.

Dem Presbyterium gehören seit dem 29. März 2020 an:

Pfarrer(innen)
Martin Kammer (Vorsitzender), Konstanze Meschke (stv. Vorsitzende), Frauke Müller-Sterl

Presbyter(innen)
Marc Bourquardez (Baukirchmeister), Beate Duchardt, Frank Egerlandt, Martin Freese, Wolfgang Gatzke, Matthias Groß, Michael Harnischmacher, Marianne Jansen (Finanzkirchmeisterin), Beatrice Lindecke, Sigrid Lippert, Dr. Sabine Prüfer, Renate Schmitz, Britta Schwingel, Alexandra Reiner, Marie-Luise Winkelmann (Diakoniekirchmeisterin)

Mitarbeiter
Andreas Petersen; Stefan Weller